[Surftipp] Städtenamen im Dialekt

Noch was Schönes zum Angucken fürs Wochenende: Städtenamen im Dialekt. Die “Zeit” veröffentlicht immer mal wieder lustige Deutschlandkarten (z.B. zu Friseursalonnamen). Im April gab es eine, die zeigt, wie Städte in der lokalen Mundart heißen:

2009-06-19-Städte

Man beachte Paderboan und Doatmund.

About these ads

2 Antworten zu [Surftipp] Städtenamen im Dialekt

  1. Jens sagt:

    Hmm … da fehlt aber zumindest Ossenbrügge.
    Wobei das wohl auch nur noch ältere Leute sagen.

    • Kristin sagt:

      Ja, im ganzen Norden & Osten sieht es eher mager aus, finde ich. Weiß nicht genau, nach welchen Kriterien sie die Städte ausgewählt haben. Eine kurze Suche in der niederdeutschen Wikipedia führt zum Beispiel zu Bremerhoben für ‘Bremerhaven’, Willemshaven für ‘Wilhelmshaven’, Swerin für ‘Schwerin’.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 32 Followern an