„How do you make that noise?“

2008-03-30-makeba

Miriam Makeba spricht (u.a.) Xhosa, eine Bantusprache. Ja, genau, Alarmglocken: das sind die mit den Klicks (oder „Schnalzlauten“).
Klicks sind velare ingressive Plosive, und nachdem mir keine prägnante Beschreibung für Laien einfallen will, verweise ich auf eine Röntgenaufnahme. (Letztlich wird der Mundraum mit der Zunge zweimal verschlossen – einmal in Richtung Zähne, einmal in Richtung Luftröhre -, dadurch entsteht ein Unterdruck, der vordere Verschluss wird geöffnet, es strömt Luft von außen in den Mund ein … und es klickt.)
Klicks gibt es ausschließlich in Afrika, und Xhosa hat drei davon – hier kann man sie sich einzeln anhören: [|], [||] und [!].

Und jetzt endlich zum Auslöser des Eintrags: hier kann man sich anhören, was Makeba über Klicks sagt und – vor allem!! – wie sie sie singt.

Vielen Dank an Alyson für den Tipp :)

Eine Antwort zu „How do you make that noise?“