Mit Gehirnwäsche-über-sich-ergehen-lassen beschäftigt sein

Die Semantik von beschäftigt sein lässt für mich eigentlich nur Tätigkeiten zu, bei denen es einen Agens gibt (z.B. mit den Hausaufgaben beschäftigt sein) – Sätze mit einem Experiencer (also jemandem, der eher etwas erlebt als es aktiv durchzuführen) sind irgendwie schief (z.B. ??mit Schlafen beschäftigt sein). Damit beschäftigt zu sein, etwas über sich ergehen zu lassen ist auch so ein Fall …
Damit er nicht ganz alleine steht, hat der Autor des unten zitierten FAZ-Artikels (ein Michael Ludwig) auch noch andere ungewöhnliche Formulierungen eingebaut, wie z.B. jemanden irgendwohin reden (kurz für jemanden dazu überreden, irgendwo hinzugehen?).

„Kusnezows Anhänger arbeiteten nicht und schickten ihre Kinder nicht zur Schule. Sie waren damit beschäftigt, Gehirnwäsche über sich ergehen zu lassen. Ein russischer Sektenforscher meinte, Kusnezow habe die Menschen zu Zombies gemacht und schließlich mit wirren religiösen Sprüchen unter die Erde geredet.“

Auch inhaltlich macht mich der Artikel eher ratlos – die Art zu berichten will für mich so gar nicht zur FAZ passen.

Kommentare sind geschlossen.