Ein kurzer Gruß vom Schlachtfeld

Der Abgabetermin für die Magisterarbeit rückt bedrohlich nahe, daher nur ein kurzes Lebenszeichen. Wer kann die Bücher identifizieren? Es winkt eine Belobigung.

Für die Auflösung hier klicken …

Von links nach rechts (die nicht erratenen Titel sind weiß, damit, wer Lust hat, noch weiterraten kann – zum Lesen einfach markieren):

  • Sonderegger: Althochdeutsche Sprache und Literatur. (erkannt: A.S.)
  • König: dtv-Atlas Deutsche Sprache. (erkannt: Am Fenster)
  • Mettke: Mittelhochdeutsche Grammatik. (erkannt: Am Fenster)
  • Schweikle: Germanisch-deutsche Sprachgeschichte.
  • Nübling et al.: Historische Sprachwissenschaft des Deutschen. (erraten: Jens)
  • Szczepaniak: Grammatikalisierung im Deutschen. (erraten: Jens)
  • Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. (erkannt: Jens, Am Fenster)
  • Szczepaniak: Der phonologisch-typologische Wandel des Deutschen von einer Silben- zu einer Wortsprache.
  • Harnisch: Grundform- und Stamm-Prinzip in der Substantivmorphologie des Deutschen.
  • Kilian: Die Mundarten zwischen Schutter und Rench.
  • Schirmunski: Deutsche Mundartkunde.
  • Paul: Mittelhochdeutsche Grammatik. (teilweise erkannt: Patrick)
  • Post/Scheer-Nahor: Alemannisches Wörterbuch für Baden.
  • Eisenberg: Grundriss der deutschen Grammatik. Das Wort. (erkannt: Jens, Am Fenster)
  • Duden: Die Grammatik. (erkannt: Jens, Am Fenster)

Liegend: Duke: The Development of Gender as a Grammatical Category.

Von den Genannten auch vorhanden, aber zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht im Bild:

  • Hall: Phonologie. (sieht aus wie Sonderegger)
  • Meibauer et al.: Einführung in die germanistische Linguistik. (EGLI) (sieht aus wie Schweikle)
  • Eisenberg: Grundriss der deutschen Grammatik. Der Satz. (sieht ein bißchen aus wie Post/Scheer-Nahor)

14 Antworten zu Ein kurzer Gruß vom Schlachtfeld

  1. memo sagt:

    Hmmmm, reicht es, wenn man die Verlage identifiziert? Aber selbst dann schaffe ich nur etwa zwei Drittel.

    Viel Erfolg und Durchhaltevermögen und ganz viele Motivationsschübe noch!

  2. Patrick sagt:

    also das linkeste sieht aus wie Hall’s (2005) Phonologie-Einführung. Das am anderen Ende könnte irgendein Dudenband sein. Das Graue in der mitte mit dem Roten Band sieht aus wie eine Grammatik des Mittelhochdeutschen. Dann hörts auch schon auf. Dir noch viel Erfolg beim abschliessen deiner Abschlussarbeit. Der Abgabetermin der meinen wird morgen verlängert…

    • Kristin sagt:

      Es ist zwar nicht Hall (der steht im Regal), aber optisch identisch ;) Duden und Mhd. Grammatik sind korrekt!
      Aber viel spannender: Worüber schreibst Du denn? Und bis wann noch?

  3. Jens sagt:

    Da ist ein EGLI und auch irgendein KEGLI-Band.
    Zwei Narr-Studienbücher, eins wird Historische Sprachwissenschaft des Deutschen sein. Das andere, keine Ahnung, vielleicht Grammatikalisierung.
    Dann natürlich Bußmann.

    Neben dem Grammatik-Duden könnte wohl die Eisenberg-Grammatik sein, Das Wort und Der Satz.

    Links neben dem EGLI könnte wohl Fleischer/Barz: Wortbildung sein.

    • Kristin sagt:

      Hmmmm, sieht zwar aus wie Egli, ist aber was anderes von Metzler. Das Rote links davon ist (noch) eine mhd. Grammatik. Die Narr-Bücher sind aber korrekt! *hehe* Bußmann wohl nicht zu verkennen. Das Gelbe ist tatsächlich Eisenberg, aber das Blaue daneben nicht.
      Ich glaube jetzt wurde so ziemlich alles erraten, was erratbar ist. Vielleicht schafft noch wer aus Mainz das schmale Grüne …
      Das dicke Grüne ist ein Klassiker der deutschen Dialektologie.

  4. suz sagt:

    Also ich hab zumindest den Duden richtig erkannt und Verlag Narr war auch nicht so schwer :) Mit allem anderen (Germanistik) hab ich ja nich so viel Erfahrung.

    Ist aber lustig, sollte ich auch mal machen. Ich habe momentan viel Bibliothekszeugs rum stehen, die haben ja auch nen besonderen Einband, das wär sehr lustig ;)

    Dann noch viel Stehvermögen!

  5. Am Fenster sagt:

    Ohne die bisherigen Antworten gelesen zu haben, von rechts nach links:

    – Duden-Grammatik
    – Eisenberg-Grammatik 1 (Das Wort; gelb) & 2 (Der Satz; blau)
    – Weinhold: Mhd. Grammatik (??)
    – [das Grüne und das schmale Blaue kann ich nicht erkennen, obwohl: das Grüne könnte Linke/Nussbaumer/Portmann: Studienbuch Linguistik sein]
    – Bergmann/Pauly/Stricker: Einführung in die dt. Sprachwissenschaft

    Frohes Schaffen weiterhin!
    – [kann ich nicht erkennen]
    – Bußmann
    – [zwei schwarz-gelbe narr-Bücher – die schauen ja alle gleich aus ;) ]
    – Meibauer et al.: Einführung in die germanistische Linguistik
    – Mettke: Mittelhochdeutsche Grammatik
    – König: dtv-Atlas Deutsche Sprache
    – [irgendwas von de Gruyter; educated guess: Sprachwissenschaft – Ein Reader? Aber nee, der ist dicker…]

    • Kristin sagt:

      Der Grammatikduden scheint mir ja in ganz exzellenten Händen zu sein! Ziemlich viele Treffer und Titel-falsch-aber-Verlag-richtig-Tipps :)

      Korrekt sind:
      Duden-Grammatik, Eisenberg 1, Bußmann, Mettke, König

  6. Am Fenster sagt:

    Upps, der Frohe-Schaffens-Wunsch gehört natürlich an den Schluss…

  7. A.S. sagt:

    Ganz links: Sonderegger, Althochdeutsche Sprache und Literatur?

  8. andreposenau sagt:

    Ich wünsche dir viel Erfolg und ein erfrischendes Kaltgetränk, nach der Abgabe der Arbeit.

  9. suz sagt:

    Aber für ein Schlachtfeld sieht’s doch sehr gesittet aus :)