Wann wird’s mal wieder richtig Juni?

Heute gibt es mal wieder ein bißchen Etymologie. Anlass war die folgende, sommerlich anmutende Suchanfrage, die zum Schplock führte:

wörter mit juni (26.1.2010)

Deutsche Zusammensetzungen, die den Monat Juni enthalten, scheint es kaum zu geben. Canoo.net liefert nur den Junikäfer.

Es gibt natürlich auch Wörter, die die Zeichenkette Juni enthalten, aber keinen Bezug zum Monat aufweisen – aber auch nur sehr wenige, z.B. Junior, JejunitisEntzündung des Leerdarms’ oder JuniperusWacholder’.

Indirekt besteht aber doch zumindest zwischen Junior und Juni eine Beziehung:

Der Juni kommt vom lateinischen (mênsis) Iûnius, also dem Monat der Göttin Juno. Deren Name wiederum scheint auf das indogermanische *yeu– zurückzugehen, das u.a. ‘jung’ oder ‘vital’ bedeuten konnte. Die Göttin hatte wahrscheinlich ursprünglich ein jungfräuliches Element.

Der Junior stammt vom lateinischen iûnior ‘der Jüngere’, dem Komparativ von iuvenis ‘jung’, das auf dieselbe indogermanische Wurzel zurückgeführt wird.

Unser heutiges jung ist übrigens, ebenso wie das englische young mit diesen Formen etymologisch verwandt.

Das Jejunum, das der Jejunitis ihren Namen verleiht, ist aber anderer Herkunft – es geht auf das lateinische ieiunus zurück, das ‘hungrig, durstig, fastend’ hieß. Wohl weil dieser Darmabschnitt nach dem Tod leer ist. Der Arme.

Die Herkunft von Juniperus ist ungeklärt.

Wörter mit irgendeiner bestimmten Buchstabenkette kann man bei Canoo.net übrigens ausgezeichnet suchen. Man setzt einfach Sternchen rund um die Buchstaben, also *juni*, et voilà. Leider geht das aber erst ab drei Buchstaben, was mich schon öfter geärgert hat.

So, jetzt geh ich einen Schneemann bauen!

Advertisements

2 Responses to Wann wird’s mal wieder richtig Juni?

  1. DrNI@AM sagt:

    Ton Steine Scherben, später Echt, klasse Song: „Junimond“. Einige andere Himmel- und Wetterkomposita finden sich nicht bei Canoo aber beim Raten mit Google: Juninacht, Junisonne, Junihimmel, Junihitze, etc.

    • Kristin sagt:

      Ja, die Produktivität der Komposition erlaubt natürlich alles, auch Junihaus, Junieltern, Junilangeweile … So gesehen gibt es natürlich endlos viele Wörter, die Juni– enthalten.
      Allerdings sind sie nicht wirklich an den Monat gebunden – man könnte sie hier auch durch Mai- oder Januar- ersetzen.
      (Der Junikäfer hat natürlich auch einen großen Bruder, den Maikäfer, aber das ist nicht derselbe Käfer in einem anderen Monat, sondern ein ganz anderes Tier.)